„Nachtnelken“ am Kamin


Liebe Altmarkkrimifreunde,

die Lesung in Zichtau am 28. November 2014 war wieder wunderbar: Kaminfeuer, Rotwein, Kerzenlicht – der Kornspeicher auf dem Gut Zichtau, wieder bis auf den letzten Platz gefüllt, bietet jedes Mal eine unvergleichliche Atmosphäre. Ich komme besonders gern hierher zum Lesen, denn mit Zichtau verbindet mich nicht nur eine glückliche Kindheit, sondern bis heute ein netter Kontakt zu Freunden und Bekannten.
Ich möchte allen danken, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, besonders Ihnen, liebe Altmarkkrimifreunde, die so zahlreich erschienen sind und ein ausgesprochen freundliches und interessiertes Publikum waren. Nach der Veranstaltung ergaben sich kleine Gespräche und ich konnte sogar mit einigen Zichtauerinnen angenehme Erinnerungen austauschen.
Mein Dank gilt ausdrücklich auch der Veranstalterin, der Zichtau blüht GmbH, vertreten durch Frau Christin Schulze, die mir bei der Vorbereitung und Durchführung der Lesung hilfreich zur Seite stand und sehr zum Gelingen des Abends beigetragen hat.
 

Liebe Altmarkkrimifreunde, ich würde mich sehr freuen, wenn sie auch im Jahr 2015 Zeit finden, die Lesungen der Altmarkkrimis zu besuchen.
Herzliche Grüße
… und bleiben Sie gespannt,
Ihre Heike Schroll



 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen