Auenland gerettet?

Liebe Altmarkkrimifreunde,
der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. BUND (www.bund.net) bat in einem Spendenaufruf um Unterstützung für das Auwald-Projekt in der Altmark. Mit dem Geld möchte der BUND im Bereich der „Hohen Garbe“ nahe der Lenzener Elbtalaue durch Kauf wichtige Flächen für den Naturschutz sichern.

Wie angekündigt (Rettet das Auenland), habe ich mich - mit Ihrer Hilfe - an der Spendenaktion beteiligt. Durch Ihre Taschenbuchkäufe im September war es mir möglich, das Projekt mit 75 Euro zu unterstützen. Vielen Dank an alle Leser!

Ihre Heike Schroll

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen