Zwischen Fachwerk und Backstein - Die Altmark

Hier ein paar Fotos aus der Altmark. Alle, die noch nie das Glück hatten, diese Landschaft zu sehen, können sich hierdurch vielleicht einen Eindruck verschaffen. Ansonsten gibt es für Interessierte BildbändeReiseführer und historische Abhandlungen.


Großsteingrab bei Stöckheim



Pilze!

Freilichtmuseum Diesdorf



sog. Königsgrab bei Lüdelsen

Landschaft bei Schwiesau

Burgruine Kalbe/Milde

Gedenkkreuz im Klötzer Forst

Jenny Marx, geb. von Westphalen
(Statue im Garten ihres Geburtshauses in Salzwedel)

Portal der Pfarrkirche St.Georg in Salzwedel

Fachwerkhäuser in Salzwedel

Jagdschloß Letzlingen

Hausportal in Gardelegen, Holzmarkt 16

Der (neue) Roland zu Gardelegen

Landschaft (bei Breitenfeld)

Landschaft (bei Breitenfeld)

St. Nikolai Kirche in Osterburg

Krumker Park

Gut Zichtau

Klostergarten in Jerichow 

Kloster Jerichow

Elbe bei Tangermünde

Arendsee

Pfarrkirche St.Petri in Seehausen 


Kommentare:

  1. Liebe Frau Schroll, beim lesen Ihrer Altmark Krimis griff ich zum Atlas ummir eine Vorstellung von den Örtlichkeiten zu machen, und mein Mann zur familienbibel. Er teilte mir dann mit, dass seine Vorfahren aus der Altmark stammen. Grund nun doch dorthin zu fahren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Leserin, ich finde es schön, dass meine Romane solche familiengeschichtlichen Nebenwirkungen haben... Die Altmark ist wirklich eine Reise wert und ich wünsche Ihnen einen interessanten Ausflug. Ihre Heike Schroll

      Löschen
  2. Liebe Frau Schroll,
    bei mir ist es genau verhält es sich genau anders herum, wie bei der "Vorschreiberin". Meine Familie war bis zum zweiten Weltkrieg in der Altmark ansässig. Durch Ihre Krimis und durch das Lesen vielerlei anderer Literatur, sowie durch wiederkehrende Besuche spüre ich dem "Geist" der Altmark nach.
    Vielen Dank für die großartigen Geschichten!!

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! Dass meine Bücher Ihnen die Altmark näher bringen können, freut mich ganz besonders. Ich lese auch viel über die Altmark und finde immer wieder, dass es sich wirklich lohnt, der Geschichte und Kultur dieser wunderschönen Gegend Zeit zu widmen. Viele Grüße aus Berlin Ihre Heike Schroll

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen