Die Altmarkkrimis in homöopathischen Dosen

Liebe Altmarkkrimifreunde,
einige von Ihnen fragen sich, nach den Blog-Aktivitäten der letzten Woche, ob die ganze Welt schon die Altmarkkrimis entdeckt hat. Leider noch nicht! Fakt ist, die Leser-Gemeinde der Krimis um Kommissarin Judith Brunner wächst seitdem kontinuierlich, aber im Vergleich zu den Bestsellern, selbst in Deutschland, nur in homöopathischen Dosen. Sehen Sie sich auf den Amazon-Seiten den aktuellen Amazon Bestseller-Rang an. Hier im Blog informieren wir Sie auf den Webseiten zum Buch über die bisher besten Platzierungen bei Amazon Deutschland.

Auch Sie können, wie sie eventuell schon wissen, einiges für die Vergrößerung der Lesergemeinschaft tun:
  • Schreiben Sie eine Kundenrezension auf einem der Amazon-Portale. Dazu ist eine Anmeldung und der Kauf eines beliebigen Produktes bei Amazon nötig; Sie müssen Ihre Bücher nicht bei Amazon gekauft haben!
  • Taggen Sie die Bücher auf Amazon, damit andere Leser sie leichter finden können. Suchen Sie ein oder mehrere Stichworte (Tags) heraus, die besonders gut zu den Büchern passen. Sie können selbstverständlich auch eigene Tags verwenden. Auch hier benötigen Sie eine Anmeldung bei Amazon, müssen aber noch nichts gekauft haben. Lediglich die Angabe eines Profils (auch als anonymer Kunde) ist von Nöten.
  • Kommentieren Sie die Bücher in diesem Blog. Dazu gehen Sie bitte auf die Blog-Seiten "Blutbuchen" oder "Eisblumen" und geben ihre Meinung zu den Büchern bekannt. Eine kurze Bedienungsanleitung zum Erstellen eines Kommentars finden sie unter der Buchbeschreibung.
  • Machen Sie den Blog heikeschroll.com über Blogger, Twitter, Facebook oder Google+ bekannter. Benutzen Sie einfach die Buttons unter jedem Blogbeitrag.
  • Senden Sie einen Blogbeitrag ganz bequem an einen Freund weiter. Klicken Sie dazu bitte den kleinen Button mit dem Briefumschlag und dem Pfeil nach rechts.
  • Last but not Least: Nehmen Sie sich die Zeit und lesen die Bücher!
Wie bedanken uns schon einmal für Ihre Mitarbeit und wünschen Ihnen einen schönen und geruhsamen 2. Advent. Aber bleiben Sie gespannt.
Heike und Bernd Schroll

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen