Eisblumen


Eine Mordermittlung als Auftakt - so hatte sich Hauptkommissarin Judith Brunner den Start in ihrer neuen Dienststelle in Gardelegen nicht vorgestellt. Erneut erschüttert ein Mord das Altmarkdorf Waldau. Niemand kennt den Toten. Außergewöhnliche Fundumstände lassen auf einen gewissenlosen Täter schließen. Was lange wie ein Verbrechen ohne Motiv aussieht, entwickelt sich zu einem Drama aus Gier und Erbarmungslosigkeit. Als dann ein weiterer Mord geschieht, werden ungeahnte Hintergründe deutlich und führen die Ermittlungen zu einem beunruhigenden Ende.


Buchinformationen (Taschenbuch):
Titel: 
Eisblumen  - Ein Altmarkkrimi (Judith Brunners zweiter Fall)
Autor: Heike Schroll
Verlag:
 alto-Verlag Berlin
Preis: 11,90 € (D)
Auflage: 1 (6. November 2013)
ISBN 13: 9783944468013
ISBN 10: 3944468015
Taschenbuch: 330 Seiten
Sprache: Deutsch


eBook

Über diesen Link können Sie bei AMAZON eine kostenlose Leseprobe bekommen, das komplette eBook für Ihren Kindle oder Kindle Lese-Apps in deutscher Sprache für PC, iPad, iPhone, Android und Mac downloaden.

Buchinformationen (eBook bei Amazon):
Dateigröße: 1360 KB
Aktuelle eBook-Version: (14.01) (10. Dez. 2013) *
ASIN: B0066QDYSC





* Hinweis für Amazonkunden: Wenn Sie nach Ihrem Kauf auf die aktuellste Version des eBooks Wert legen, wenden Sie sich bitte (am besten per Mail) an den Amazon-Kundendienst und lassen sich unter Angabe der ASIN-Nr: B0066QDYSC die neuste Version in Ihr Bücherregal legen. Dieser Service ist kostenlos, löscht allerdings die eventuell von Ihnen angelegten Lesezeichen und Notizen für die alte Version des Buchs.


Bitte geben Sie auf dieser Seite Ihren Leser-Kommentar zum Roman "Eisblumen" ab. Vielen Dank!

Kurze Bedienungsanleitung zur Kommentarerstellung:
1. Schreiben Sie bitte Ihren Kommentar zum Buch in das untere Feld "Kommentar veröffentlichen".
2. Wählen Sie anschließend ein Profil aus. Sie können auch anonym Ihren Kommentar abgeben. Wählen Sie dazu bitte das Profil "Anonym".
3. Wenn Sie möchten, können Sie sich eine Vorschau Ihres Kommentars anzeigen lassen. Drücken Sie dazu den Knopf "Vorschau".
4. Sind Sie zufrieden, drücken Sie bitte den Knopf "Kommentar erstellen".
5. Zum Schluss bestätigen Sie Ihre Eingabe bitte mit dem Sicherheitscode. Dazu müssen Sie die dargestellten Buchstaben in das dafür vorgesehene Feld eintippen. Fertig.
Nochmals vielen Dank für Ihre Mühe!

1 Kommentar:

  1. Was ist das wieder für ein Wechselbad der Gefühle! Amüsante Szenen um die letzten Augenblicke einer schlachtreifen Sau kontrastieren ansatzlos mit albtraumhaften Bildern eines kaltblütigen Mordes. Und bei dem einen belässt es der Übeltäter nicht. Dass ihm dabei auch noch arglose Kinder in die Quere kommen, geht für Zartbesaitete an die Grenzen des Zumutbaren. Zugegebenermaßen erweisen sich die damit verbundenen Horrorvorstellungen als geschickter Schachzug der Autorin, denn von dem Moment an wird kein gutwilliger, um einen glücklichen Ausgang besorgter Leser das Buch mehr aus der Hand legen. Ob es dazu kommt, wird nicht verraten. Da muss jeder selbst durch...
    Jedenfalls großes Kompliment: Die altmärkische Tetralogie nimmt Fahrt auf, und die Autorin wird sich nervender Anfragen kaum noch erwehren können, wann und wie es denn nun weiter geht mit nie für vorstellbar gehaltenen Einblicken in menschliche Abgründe rund um das idyllische Waldau.
    BG

    AntwortenLöschen